StP 2 Nr. 7

Steuerausscheidung - Interkantonale Repartitionswerte

1. Allgemeines

Gemäss bundesgerichtlicher Rechtsprechung ist bei ausserkantonalen Objekten der gleiche Bewertungsmassstab anzuwenden, wie bei innerkantonalen. Das Schätzungswesen nichtlandwirtschaftlicher Grundstücke ist kantonal geregelt. Für Steuerausscheidungen im interkantonalen Verhältnis dient daher der sogenannte interkantonale Repartitionswert als einheitlicher Bewertungsmassstab. Dieser Repartitionswert ist gleichzeitig anwendbar für die Ermittlung des im Betrieb einer Einzelfirma investierten Eigenkapitals und dessen Meldung an die AHV.

2. Repartitionswerte nichtlandwirtschaftlicher Grundstücke

Auf der Grundlage von Erhebungen der Schweizerischen Steuerkonferenz (SSK) in den Kantonen hat die Konferenz der kantonalen Finanzdirekten auf die Steuerperiode 2019 hin eine Änderung der interkantonalen Repartitionswerte beschlossen. Bis und mit der Steuerperiode 2018 geltend noch die bisherigen Repartitionswerte.

Kanton
  2020 ff.  2019  
 2006-2018 
Aargau13013085
Appenzell a.Rh.10010070
Appenzell i.Rh.110110110
Basel-Landschaft385385260
Basel-Stadt140140105
Bern125155100
Fribourg155155110
Genève145145115
Glarus11511575
Graubünden140140115
Jura13013090
Luzern11511595
Neuchâtel13513580
Nidwalden14014095
Obwalden195195100
St. Gallen10010080
Schaffhausen140140100
Schwyz12512580
Solothurn335335225
Thurgau12012070
Ticino155155115
Uri11011090
Valais170170145
Vaud11011080
Zug115115110
Zürich11511590

3. Repartitionswerte landwirtschaftlicher Grundstücke

Landwirtschaftliche Liegenschaften werden in allen Kantonen nach der Verordnung des Bundesrates über das bäuerliche Bodenrecht geschätzt. Der interkantonale Repartitionswert für landwirtschaftliche Grundstücke beträgt daher einheitlich 100%.

4. Beispiel

Die alleinstehende steuerpflichtige Person wohnt im Kanton Thurgau und ist dort auch Eigentümer einer Liegenschaft. Des weiteren ist sie Eigentümerin einer Ferienwohnung im Kanton Graubünden.

 
Vermögensverhältnisse
Vermögen  
Repartitionswert
Steuerwert Liegenschaft TG  
Fr. 400'000
Fr. 480'000  120% 
Steuerwert Liegenschaft GR
Fr. 300'000
Fr. 420'000  140%
bewegliches Vermögen
Fr. 100'000

Hypotheken
Fr. 400'000

Steuerausscheidung Vermögen
 

Total
in Fr.

TG
in Fr.

 
in %

GR
in Fr.

 
in %

Repartitionswert TG
480'000
   480'000

0

Repartitionswert GR
420'000
0

420'000

Bewegliches Vermögen
100'000
100'000

0

Total der Aktiven
1'000'000
 580'000

    420'000

Hypotheken
-400'000
-232'000
   58.00
   -168'000
42.00
Anpassung auf Niveau TG 1)
-150'000
 -80'000
58.00
 -70'000
42.00
Reinvermögen
 450'000
 268'000
59.56
 182'000
   40.44
Steuerfreibetrag
-100'000
 -59'560
59.56
 -40'440
40.44
Steuerbares Vermögen
350'000
208'440

141'560

1) Anpassung auf Niveau TG:

  • TG: Repartitionsabschlag = Fr. 480'000 : 120% - Fr. 480'000 = - Fr. 80'000
  • GR: Repartitionsabschlag = Fr. 420'000 : 120% - Fr. 420'000 = - Fr. 70'000